Das Wegenetz

Gut ausgebaute Wanderwege in einer Gesamtlänge von ca. 5,5 km laden zum Wandern, Spazierengehen oder Joggen ein. Teile des Wegenetzes sind auch für den Radverkehr freigegeben.

Der "Adolf-Rundweg" von 3,5 km Länge führt um den gesamten Haldenkegel: Er verbindet die Spiel- und Freizeitbereiche entlang der Floeßer Straße, führt im Norden durch den alten Ort Plitschard und zu weiteren attraktiven Punkten (z.B. Angelteich).

Der "Höhenweg" (ca. 1,3 km) quert den Park vom Haupteingang an der Adolfstraße über das ehemalige Zechengelände, vorbei am Fördermaschinenhaus und führt dann auf etwa halber Höhe um den Haldenkegel herum. Auf einem etwa 200 m langen Holzsteg wird ein wertvolles Feuchtbiotop passiert, das vom Regenwasser der Halde gespeist wird und aufgrund der schattigen Nordseite einen besonderen Lebensraum bietet. Zum Verweilen lädt ein Aussichtspunkt ein, der den Blick freigibt auf Merkstein und die Grenzlandregion in Richtung Eifel.

Vom Höhenweg zweigt der "Gipfelaufstieg" ab, der steil zu den beiden Aussichtsplateaus oben auf der Halde hinauf führt (ca. 600 m Länge).



© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath