„Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen. Wir fördern was Menschen verbindet.“

Landesförderprogramm lädt alle Bürgerinnen und Bürger in der StädteRegion Aachen zum Mitmachen ein.

Was ist Heimat? Ist es ein Ort? Ein Gefühl? Im Zeitalter von Globalisierung, Wirtschaftskrise und Wertewandel entdecken viele Bürgerinnen und Bürger, wie wichtig es ist, sich irgendwo zu Hause zu fühlen.

Und genau hier setzt das Landesprogramm „Heimatförderung NRW “ an, das im August 2018 gestartet ist. Bis 2022 stehen rund 150 Millionen Euro für die Gestaltung unserer vielfältigen Heimat in NRW zur Verfügung.

Gefördert werden Initiativen und Projekte, die Identität und Gemeinschaft stärken und die Lebensqualität vor Ort sichern. Dabei steht insbesondere das bürgerschaftliche Engagement mit seinen facettenreichen Ideen im Fokus – denn eins ist klar: Wer sich aktiv in die Gestaltung seines Wohnortes – seiner Heimat – mit einbringt, der kann sich auch in hohem Maße mit seinem Umfeld identifizieren.

Deshalb möchte die Stadt Herzogenrath gerne insbesondere auf den „Heimat-Scheck“ und den „Heimat-Preis“ aufmerksam machen und alle Interessierten unbedingt zur Teilnahme aktivieren.

„Heimat-Scheck“- Sie haben kleine, aber feine, häufig spontane Ideen zur Attraktivierung unserer Stadt, für deren Realisierung des einen überschaubaren Zuschusses bedarf? Dann ist der „Heimat-Scheck“ eine interessante und praktikable Möglichkeit ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Denn er ist der Möglichmacher für gute Ideen und kleine Projekte, die eigentlich nicht viel Geld kosten, aber einen großen Mehrwert in der Sache versprechen. Eine Förderung ist bis 2.000 Euro  pro Idee möglich. Der Antrag und der Verwendungsnachweis sind dabei ein Minimum an bürokratischem Aufwand reduziert.

Mitmachen lohnt sich auch beim „Heimat-Preis“. Hierzu ist ein Ratsbeschluss erforderlich, dass die Stadt den Preis verleihen möchte. Dabei sind die Preiskriterien festzulegen, mit denen das lokale Engagement und nachahmenswerte Praxisbeispiele gewürdigt werden sollen. Im Rahmen einer Zuweisung kann das Preisgeld bis zu 5.000 Euro für die Stadt betragen. Teilen Sie uns Ihre Ideen und Vorschläge für den „Heimat-Preis“ mit, damit wir seitens der Stadt einen Antrag bei der Bewilligungsbehörde des Landes stellen können.

Sie haben Fragen?

StädteRegion Aachen

Mobilität, Klimaschutz und Regionalentwicklung

Frau Andrea Drossard

Ruf-Nummer: 0241/5198-2474

E-Mail: andrea.drossard@staedteregion-aachen.de

Machen Sie mit – es geht um die Zukunft unserer Heimat – es geht um unser HERZOGENRATH!

Datum:16.09.2019

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath