Der Bau der Landesstraße 223 N zwischen Herzogenrath und Birk kann starten

Die letzte Hürde für das Projekt konnte genommen werden

Der Verein für Deutsche Schäferhunde e.V. OG Niederbardenberg erhält ein neues Vereinsgelände von Straßen.NRW.
Die letzte Hürde für dieses wichtige Infrastrukturprojekt wurde genommen: Mit dem Vorstand des Vereins für Deutsche Schäferhunde e.V. OG Niederbardenberg konnte gemeinsam mit einem Vertreter von Straßen.NRW und Bürgermeister Christoph von den Driesch eine Lösung für das künftige Vereinsgelände gefunden werden. Straßen.NRW wird ein Grundstück westlich der früheren Gaststätte 4 Jahreszeiten erwerben, herrichten und dem Verein zur Verfügung stellen. Das Grundstück wird die gleiche Größenordnung wie die bisher genutzte Vereinsfläche haben.

Damit können die Vorgaben des Verkehrsministers eingehalten und mit dem Bau der Landstraße zwischen Herzogenrath und Birk im Frühjahr begonnen werden.

Bürgermeister von den Driesch: „Ich bin sehr froh, dass wir in dieser Angelegenheit eine Einigung erzielen konnten und wir den Straßenbau nun realisieren können. Zum einen kann damit eine spürbare Verkehrsentlastung der Bürger in der Siedlung Niederbardenberg erfolgen. Zum anderen wird eine erhebliche Verbesserung der Erreichbarkeit für gewerbliche Ansiedlungen erreicht, durch eine optimalere Anbindung an die Autobahn. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt für unsere städtische Infrastruktur.“

Datum:10.01.2018

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath