Projekt EUPREVENT: Theateraufführung: „Vergessen und Versunken“

Veranstaltung am 27. September 2018, 16.30 Uhr, Europaschule, Am Langenpfahl 8

Die Stadt Herzogenrath beteiligt sich am Projekt EUPREVENT „Seniorenfreundliche Kommune“ in der Euregio Maas/Rhein

In diesem Zusammenhang wird am Donnerstag, 27.09.2018, 16.30 Uhr in der Europaschule Herzogenrath, Musikraum III, Raum B 037, Am Langenpfahl 8, 52134 Herzogenrath, das Theaterstück „Vergessen und Versunken“ des Setheaters Maastricht aufgeführt.

Die Schauspieler stellen eindrucksvoll kurze Gesprächsszenen zwischen Angehörigen von Menschen mit Demenz und/oder Depression im Alter dar. Auch Szenen zwischen Angehörigen und ihren erkrankten Partnern, wie sie sicherlich in vielen Familien stattfinden. Gefühle der Angehörigen, wie zum Beispiel Hilfslosigkeit, werden anschaulich dargestellt und das Publikum erhält Einsichten, wie sich Demenz und Depression in Familien auswirken. Der anschließende Erfahrungsaustausch regt an, diese Themen aus dem Tabubereich zu holen.

Zu der Veranstaltung sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Diese Veranstaltung findet auch im Rahmen der Alzheimertage in der StädteRegion Aachen statt.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, ist eine Anmeldung per Mail an bernd.sauren@herzogenrath.de oder telefonisch 02406 83 450 erforderlich.

Im Anschluss erhalten Interessierte eine Bestätigungskarte, die gleichzeitig als Eintrittskarte vorgesehen ist.

Die Veranstaltung ist kosten- und barrierefrei.

Datum:14.09.2018

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath