Stadtplanung und Bürgerbeteiligung

Aufgrund der kommunalen Selbstverwaltung und der damit einhergehenden Planungshoheit hat die Gemeinde das Recht und die Pflicht, für eine geordnete städtebauliche Entwicklung im Gemeindegebiet zu sorgen. Ihre Planungshoheit üben die Gemeinden, so auch die Stadt Herzogenrath, mit den Instrumenten der Bauleitplanung aus.

Foto: Bagger (Bauarbeiten)

So umfasst das Hauptaufgabengebiet des Planungsbereiches die ganzheitliche Bearbeitung sämtlicher Aufstellungs- und Änderungsverfahren im Bereich der Flächennutzungs- und Bebauungsplanung sowie aller Satzungen gemäß Baugesetzbuch. Hierzu gehört insbesondere die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung - z.B. durch Bürgerversammlungen - sowie die Öffentliche Auslegung der Planunterlagen. Die Einladungen zu Bürgerversammlungen und Bekanntmachungen der Öffentliche Auslegungen und Satzungsbeschlüsse erfolgen im Internet, in den Bekanntmachungskästen sowie im amtlichen Mitteilungsblatt der Stadt Herzogenrath. Desweiteren erfolgt die Erarbeitung grundlegender Ziele der Stadtentwicklung und deren Umsetzung in städtebaulichen Rahmenplänen sowie die Stellungnahmen zu übergeordneten Planungen.

Die MitarbeiterInnen des Stadtplanungsamtes stehen gerne für Rückfragen in sämtlichen Planungsvorhaben zur Verfügung.

Funktion Ansprechpartner(In) Erreichbarkeit Tel E-Mail
Amtsleiterin Frau Manuela Heß montags von 8:00 bis 16:00 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 8:00 bis 12:30 Uhr 02406/83-357 manuela.hess@herzogenrath.de
Frau Petra Peikert zu den allgemeinen Öffnungszeiten und nach Absprache 02406/83-354 petra.peikert@herzogenrath.de
Herr Markus Sordon zu den allgemeinen Öffnungszeiten und nach Absprache 02406/83-349 markus.sordon@herzogenrath.de
Frau Petra Bremser montags, mittwochs und donnerstags von 8:30 bis 14:30 Uhr 02406/83-353 petra.bremser@herzogenrath.de
Frau Brigitte Drießen montags bis freitags von 8:00 bis 13:00 Uhr 02406/83-350 brigitte.driessen@herzogenrath.de

Rechtskräftige Bebauungspläne

Die rechtskräftigen Bebauungspläne der Stadt Herzogenrath können auf der Internetseite der StädteRegion Aachen eingesehen werden. Die hier eingestellten Pläne und textlichen Festsetzungen werden hier lediglich zu Informationszwecken gezeigt. Eine rechtsverbindliche Auskunft erfolgt durch die MitarbeiterInnen im Amt 63 - Bauordnung.

LINK zum GEOPORTAL


Aktuelle Beteiligungen der Öffentlichkeit

Im Rahmen der Beteiligung der Öffentlichkeit wird den interessierten Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheit gegeben, Anregungen und Bedenken zu den Inhalten der künftigen Bebauungspläne schriftlich oder mündlich zu äußern. Bei der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung wird in der Regel der Plan im Rahmen einer Bürgerversammlung der Öffentlichkeit vorgestellt. Stellungnahmen können noch eine Woche nach diesem Termin vorgebracht werden. Bei der Öffentlichen Auslegung, die vor dem Satzungsbeschluss erfolgen muss, werden die Planentwürfe im Rathaus für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt. Die Bekanntmachung erfolgt im amtlichen Mitteilungsblatt. Stellungnahmen können schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Name der Planung Lage Termine Weitere Info´s

Liegen z.Zt. keine vor.

Öffentliche Auslegung

Name der Planung Lage Termine Weitere Info´s
Bebauungsplan 1/57 "Kindergarten Herz-Jesu" Das Plangebiet liegt im Stadtteil Herzogenrath, zwischen der Geilenkirchener Straße (L 232) und dem Herz-Jesu Weg. 22.10.2018 bis einschl. 30.11.2018 Verfahren
Bebauungsplan  II/65 B „Kämpchenstraße – Teil B“ Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Kohlscheid zwische Dornkaulstraße, Kämpchenstraße und Wagnerstraße 12.11.2018 bis einschließlich 14.12.2018 Verfahren

Bauleitpläne im Verfahren - Bebauungspläne

Hier finden Sie Informationen über laufende und in der Planung befindliche Bebauungsplanverfahren, für die ein Aufstellungsbeschluss des Umwelt- und Planungsausschusses vorliegt oder nicht. Alle

Stadtteil

Herzogenrath

Bebauungsplan  I/18-4. Änd. „Neu-/Voccartstraße“
Lage: Das dem Entwurf zugrunde liegende Plangebiet liegt im Stadtteil Herzogenrath, zwischen Bleyerheider Straße, Voccartstraße, Rather Heide und Nordstraße. Die räumliche Abgrenzung ist kartografisch bestimmt und der zeichnerischen Darstellung des Plangebietes zu entnehmen.
Ziel und Zweck der Planung Ziel und Zweck der Planung ist, den Bebauungsplan in seiner Grundaussage zu bestärken und darüber hinaus Wohnbauflächen auszuweisen. Für das Plangebiet wurde eine Veränderungssperre beschlossen.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Geltungsbereich
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen
Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
Ansprechpartner(In) Frau Petra Peikert
nach oben
Bebauungsplan I/56 „Bicherouxstraße“
Lage Das Plangebiet befindet sich nördlich der Innenstadt innerhalb des früheren Vetrotex-Geländes zwischen der Bicherouxstraße und der Dahlemer Straße
Ziel und Zweck der Planung Durch die Aufstellung des Bebauungsplanes soll eine Neustrukturierung der Gewerbefläche ermöglicht werden. Über eine neue Erschließungsstraße, die an die Bicherouxstraße angebunden wird, kann eine wohngebietsverträgliche Ansiedlung von Gewerbebetrieben erfolgen
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Begründung
Verkehrsuntersuchung
Bürgerversammlung 
Umweltrelevante Stellungnahmen
 
Artenschutzprüfung Stufe II

Umweltbericht
Landschaftlsplf. Fachbeitrag
Textfestsetzungen
Lageplan
Bebauungsplan
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen

Bekanntmachungsanordnung Bebauungsplan I/56 "Bicherouxstraße"
Öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) BauGB

(Amtsblatt Nr. 15 vom 10.09.2018)

Ansprechpartner(In) Herr Markus Sordon
nach oben
Bebauungsplan  I/57 „Kindergarten Herz-Jesu“
Lage Das Plangebiet liegt im Stadtteil Herzogenrath, zwischen der Geilenkirchener Straße (L 232) und dem Herz-Jesu Weg.
Ziel und Zweck der Planung Ziel und Zweck der Planung ist die Schaffung eines attraktiven Wohnstandorts in integrierter Lage zur Errichtung neuen Wohnraums und eines Kindergartenneubaus.
Pläne/Festsetzungen/
Gutachten
Geltungsbereich
Städtebaul-Konzept
Städtebaul-Konzept Zeichenerklärung
Bebauungsplan
Bebauungsplan Zeichenerklärung
Lärmpegelbereiche Beikarte 1a
Lärmpegelbereiche Beikarte 1b
Textl-Festsetzungen
Begründung
Artenschutzrechtliche Prüfung I+II
Allgemeine Vorprüfung Umweltbelange
Baumbewertung
Baumbewertung_Plan
Schalltechnische-Untersuchung
Verkehrsuntersuchung
Geotechnischer-Bericht
Entwässerungsplanung
Bürgerversammlung
Stellungnahmen der Öffentlichkeit
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen
Bekanntmachung zur öffentlichen Auslegung
Ansprechpartner(In) Frau Manuela Heß
nach oben
Bebauungsplan I/59 „Eygelshofener Straße“
Lage Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Herzogenrath zwischen der Kleikstraße im Süden, der Eygelshovener Straße im Westen, dem alten Friedhof im Norden und schließt mit der Glasstraße im Osten ab.
Ziel und Zweck der Planung Durch die Aufstellung des Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine innerstädtische Entwicklung von Wohngebäuden und eine Neustrukturierung des Kfz-Verkehrs auf den Parkplatzflächen und weiteren angrenzenden Randflächen geschaffen werden.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Geltungsbereich
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen
Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
Ansprechpartner(In) Herr Markus Sordon
nach oben
Bebauungsplan  I/60 „Apolloniastraße“
Lage Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Herzogenrath und wird im Norden von der Apolloniastraße, im Westen vom Ferdinand-Schmetz-Platz und der Straße „An der Wurm“, im Süden von der Verbindungsstraße zwischen „An der Wurm“ und Afdener Straße und im Osten von der Bebauung Afdener Straße 19 und Apolloniastraße 8 abgegrenzt.
Ziel und Zweck der Planung Durch die Aufstellung des Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine bauliche Nachverdichtung im Bereich Apolloniastraße / Ferdinand-Schmetz-Platz geschaffen werden.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Geltungsbereich
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen
Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
Ansprechpartner(In) Herr Markus Sordon
nach oben
Bebauungsplan  I/62 „Sportplatz Niederbardenberg“
Lage Das Plangebiet liegt im Stadtteil Herzogenrath, in Niederbardenberg zwischen der Florastraße und der Straße Zum Hagelkreuz.
Ziel und Zweck der Planung Nach Aufgabe des regulären Spielbetriebes auf dem Sportplatz zwischen der Florastraße und Zum Hagelkreuz soll die Fläche einer Wohnnutzung zugeführt werden. Wesentlicher Inhalt des Bebauungsplanes wird die Ausweisung eines Allgemeinen Wohngebietes sein, das zur Innenverdichtung im Ortsteil Niederbardenberg beitragen soll.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Geltungsbereich
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen
Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
Ansprechpartner(In) Frau Petra Peikert
nach oben
Bebauungsplan  I/64 "Postareal"
Lage Das Plangebiet befindet sich in der Innenstadt Herzogenrath an der Albert-Steiner-Straße und umfasst das ehemalige Postgelände und das Parkhaus.
Ziel und Zweck der Planung Nach Schließung der Postfiliale am Standort Albert-Steiner-Straße soll dem Postareal, dem als Schlüsselimmobilie im Zentrum Herzogenraths eine besondere Rolle zukommt, eine neue, innenstadtverträgliche Misch-nutzung, die den Zielen des Integrierten Handlungskonzeptes entspricht, zugeführt werden. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans I/64 sollen die planungsrechtlichen Vorausset-zungen für eine solche innenstadtverträgliche attraktive Nachnutzung auf dem Postgelände geschaffen werden.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Geltungsbereich
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen
Ansprechpartner(In) Herr Markus Sordon
nach oben

Stadtteil

Kohlscheid 

Bebauungsplan  II/65 B „Kämpchenstraße – Teil B“
Lage Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Kohlscheid zwische Dornkaulstraße, Kämpchenstraße und agnerstraße.
Ziel und Zweck der Planung Mit der Aufstellung des Bebauungsplans wird das Ziel verfolgt, für diesen Bereich die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Entwicklung eines Wohngebietes zu schaffen und somit zur Deckung des in Kohlscheid nach wie vor großen Bedarfs an Wohnraum beizutragen.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten

Geltungsbereich
Artenschutzprüfung
Bebauungsplan
Bebauungsplan Legende
Begründung
Bergbau Gutachten
Geotechnischer Bericht
Schallschutzgutachten
Stellungnahmen TÖB u Öffentlichkeit
Textfestsetzungen
Umweltbericht
Verkehrsuntersuchung

Vorlagen/Verfahrensstand/Bekanntmachungen
Ansprechpartner(In) Herr Markus Sordon
nach oben
Bebauungsplan II/66 A „Kohlscheid Zentrum - Langenberg Teil A“
Lage Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Kohlscheid und umfasst den Bereich rückwärtige Südstraße/ Langenberg/ Puetgasse.
Ziel und Zweck der Planung Ziel der Planung ist die Weiterentwicklung und Umsetzung von städtebaulichen Maßnahmen im Kohlscheider Zentrum. Durch die Aufstellung des Bebauungsplanes soll die planungsrechtliche Voraussetzung zur Realisierung einer innerörtlichen Umgehungsstraße geschaffen werden. Gleichzeitig sollen neue Bebauungsmöglichkeiten das Zentrum in Kohlscheid stärken. Somit wird durch die Planung die Fortentwicklung des Stadtteils Kohlscheids zu einem attraktiven Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Wohnstandort sichergestellt.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Entwurf des Bebauungsplanes
Entwurf des Bebauungsplanes DIN A1
Textliche Festsetzungen und Begründung
Umweltrelevante Stellungnahmen der Behörden
Stellungnahmen der Bürger
Niederschrift der Bürgerversammlung
Umweltbericht
Auszug aus der Vorlage Bau- und Verkehrsausschuss
Verkehrstuntersuchung
Schallschutzgutachten nach 16BImSchV
Schallschutzgutachten nach DIN 18005
Bodenuntersuchung
Stellungnahme Bergbau
Artenschutzpfüfung
Baumbewertung
Gutachten Luftschadstoffe
Vorprüfung Artenschutz
Vorprüfung FFH-Verträglichkeit
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen
1. Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
2. Bekanntmachung Einladung Bürgerversammlung am 17.5.2017
3. Bekanntmachung der Offenlage und Infoveranstaltung
Ansprechpartner(In) Frau Petra Bremser
nach oben
Bebauungsplan  II/67 „Kohlscheid Zentrum – Markt
Lage Das Plangebiet liegt im Stadtteil Kohlscheid, zwischen Weststraße, Ebertstraße, Paulusstraße, Südstraße und Markt.
Ziel und Zweck der Planung Der Bebauungsplan soll die hier gewünschten städtebaulichen Entwicklungen festsetzen.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Geltungsbereich
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen
Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
Ansprechpartner(In) Frau Petra Peikert
nach oben

Stadtteil

Merkstein

Bebauungsplan III/31 „An der Herrenstraß“
Lage Das dem Entwurf zugrunde liegende Plangebiet liegt im Stadtteil Merkstein, zwischen Römerstraße, An der Herrenstraß, Geilenkirchener Straße und Marie-Juchacz-Straße. Die räumliche Abgrenzung ist kartografisch bestimmt und der zeichnerischen Darstellung des Plangebietes zu entnehmen.
Ziel und Zweck der Planung Ziel und Zweck der Planung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Realisierung eines Wohngebietes unter Berücksichtigung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung. Die Aufstellung des Bebauungsplanes dient der Deckung des allgemeinen Wohnbedarfs sowie der Fortentwicklung des Stadtteils Merkstein zu einem attraktiven Wohnstandort.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Geltungsbereich
Bebauungsplan
Textliche Festsetzungen
Begründung
Umweltbericht
Landschaftspflegerischer Begleitplan
Artenschutzrechtliche Prüfung Stufe I und II
Schallimmissionstechnischer Fachbeitrag
Archäologische Sachverhaltsermittlung
Baugrunduntersuchung
Hydrogeologische Untersuchung
Vorlagen/Verfahrensstand
Bekanntmachungen
1. Aufstellungsbeschluss Bekanntmachung
2. Beschluss frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit Bekanntmachung
3. Beschluss öffentliche Auslegung Bekanntmachung
4. Einladung zur erneuten Bürgerversammlung
Ansprechpartner(In) Frau Petra Peikert
nach oben
Bebauungsplan  III/80 „SO Kirchrather Straße/Lörschpülgen“
Lage Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Merkstein, im Dreieck Kirchrather Straße/Lörschpülgen und umfasst die Fläche des unter dem Namen ‘Germsek‘ bekannten Lebensmittel-Marktes und dem zugehörigen Parkplatz.
Ziel und Zweck der Planung Der Bebauungsplan soll mit seinen Festsetzungen den bestehenden Einzelhandelsstandort dauerhaften zu stärken.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Geltungsbereich
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen
Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
Ansprechpartner(In) Frau Petra Peikert
nach oben
Bebauungsplan  III/82 „Boscheler Berg-Ost“
Lage Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Merkstein, im Dreieck Geilenkirchener Straße / L 240 / Neumerberen
Ziel und Zweck der Planung Ziel und Zweck der Planung ist die Festsetzung von Gewerbeflächen.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Geltungsbereich
Vorlagen/Verfahrensstand/
Bekanntmachungen

Ansprechpartner(In) Frau Petra Peikert
nach oben

Änderungen des Flächennutzungsplanes

Hier finden Sie Informationen über laufende Änderungsverfahren zum Flächennutzungsplan, für die ein Änderungsbeschluss des Umwelt- und Planungsausschusses vorliegt.

Stadtteil

Kohlscheid

32. Änderung des Flächennutzungsplanes Teil A für den Bereich „Kohlscheid Zentrum-Langenberg“
Lage Der Geltungsbereich der 32. Änderung Teil A umfasst einen Teilbereich des parallel in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes II/66 „Kohlscheid Zentrum Langenberg“. Das Plangebiet schließt südöstlich an das Zentrum von Kohlscheid an und befindet sich in zentraler Lage in direkter Nachbarschaft zum Marktplatz.
Ziel und Zweck der Planung Ziel und Zweck der Planung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Realisierung eines Baugebietes und einer Umgehungsstraße unter Berücksichtigung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Planentwurf und Begründung
Umweltbericht
Umweltrelavante Stellungnahme der Behörden
Hinweis zu Stellungnahmen der Bürger und sonstigen Gutachten
Vorlagen/Verfahrensstand/Bekanntmachungen Bekanntmachung der Offenlage und Infoveranstaltung
Ansprechpartner(In) Frau Petra Bremser
nach oben

Stadtteil

Herzogenrath

zur Zeit liegen keine Änderungen vor
nach oben

Stadtteil

Merkstein

36. Änderung des Flächennutzungsplanes „An der Herrenstraß“
Lage Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Merkstein, zwischen Römerstraße, An der Herrenstraß, Geilenkirchener Straße und Marie-Juchacz-Straße.
Ziel und Zweck der Planung Die Stadt Herzogenrath stellt derzeit den Bebauungsplan III/31 "An der Herrenstraß" auf, um ein ca. 14 ha großen Wohngebiet zwischen Römerstraße und Geilenkirchener Straße zu entwickeln. In diesem Bereich wird im Flächennutzungsplan nun die Darstellung einer Wohnbaufläche vorgesehen. Ergänzend wird die aufgrund der aktuellen Bedarfslage erforderliche Gemeinbedarfseinrichtung Kindergarten durch ein entsprechendes Symbol dargestellt. Darüber hinaus wird die Errichtung des erforderlichen Spielplatzes durch ein Symbol bauleitplanerisch vorbereitet. Nachrichtlich wird der im Bereich der Geilenkirchener Straße ausgewiesene „Geschützte Landschaftsbestandteil“ übernommen.
Pläne/Festsetzungen/Gutachten Darstellung der 36. Änderung FNP
Begründung
Umweltbericht - Begründung Teil B
Bekanntmachungen / Verfahrensstand 1. Bekanntmachung: Aufstellungsbeschluss
2. Bekanntmachung: Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit
3. Bekanntmachung: Öffentliche Auslegung
Ansprechpartner(In) FrauPetra Peikert
nach oben

Entwicklungskonzepte

Sonstige Satzungen/Planungen und allgemeine Informationen

  • Veränderungssperre
  • Bauinformationsbroschüre
  • Lärmaktionsplan

Hinweis zur Bereitstellung von Informationen im Internet

Entsprechend § 4a Absatz 4 Baugesetzbuch (BauGB) werden die Möglichkeiten der elektronischen Informationstechnologie durch die Veröffentlichung im Internet ergänzend genutzt. Die Darstellungen im Internet sind unverbindlich. Rechtlich maßgeblich sind allein die Originalpläne und Originalunterlagen

© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath