Rückblick Kino

08.07.2011 Rückblick Aktionswoche 60+

Kino "Wenn Liebe so einfach wäre" im Klösterchen

In Zusammenarbeit mit dem evangelischen Erwachsenenbildungswerk des Kirchenkreises Aachen  wurde die Komödie für Erwachsene „Wenn Liebe so einfach wäre“  im Klösterchen/Herzogenrath vorgeführt. Angesichts der absoluten Star-Besetzung des Films und des durchaus aktuellen Themas fanden sich zahlreich Bürgerinnen und Bürger zusammen. Nach der Begrüßung erläuterte Frau Essers Entstehungsweise, Ideen und kurze Inhalte des Films.

Kulinarisch verwöhnt durch die Mitarbeiterin Frau Anderer des „DORV“-Ladens konnte der Film nun in heiterem Ambiente beginnen.

Schon die ersten Szenen beanspruchten die Lachmuskeln  wegen ihrer teils sehr lebensnahen Komik. Doch wer genau den Film und seine Inhalte verfolgte musste durchaus während des gesamten Films über alltägliche Beziehungs-Problematiken, die das Alter mit sich bringen kann, reflektieren oder wurde zumindest angeregt, die Verstrickungen eines an sich sorglosen und einfachen  Lebens aus diversen Blickrichtungen zu betrachten. So manch eine Figur des Films legte Eigenarten – in zum Beispiel bewusst überzogenen Gesten - an den Tag, in denen man sich und seinen Partner  stückweise wiederfinden konnte. Großartig war wie die Schauspielerin Merryl Streep ihre Mimik einsetzte, um auf ihre Gedanken und Gefühle hin zu weisen. Alec Baldwin musste nichts nachsetzen, um mit ihrer Leistung mit zu halten. Er bewegte sich ebenso souverän und professionell „echt“ wie seine Kollegin.

Ein gelungener Abend für  jung gebliebene.



© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath