Frauenförderplan


Wir freuen uns, den dritten Frauenförderplan der Stadt Herzogenrath vorzustellen.

 „Frauenförderung ist keine Bevorzugung, sondern ein Weg, Benachteiligungen abzubauen und Chancengleichheit herzustellen.“

Somit ist Frauenförderung bei der Stadt Herzogenrath integraler Bestandteil der Personalentwicklung und gilt als ein Instrument zur effizienten und gezielten Personalpolitik.

Trotz der Bemühungen in den letzten Jahren, sind nach wie vor Frauen in den höheren Besoldungs-/ Entgeltgruppen und Leitungsfunktionen unterrepräsentiert. Elternzeit, Beurlaubung und Teilzeitbeschäftigung sind immer noch überwiegend Frauensache.


Der Frauenförderplan der Stadt Herzogenrath 2015–2018 gliedert sich daher in drei Bereiche:

  • eine Bestandsaufnahme und Analyse wichtiger Daten,
  • eine Prognose über Stellenveränderungen in den nächsten drei Jahren mit


Zielvorgaben zur paritätischen Verteilung in den entsprechenden Bereichen,

  • einen Maßnahmenkatalog, der auf der Basis der erhobenen Daten Vorschläge zum Abbau der Unterrepräsentanz von Frauen in den höheren Entgelt- und Besoldungsgruppen, der besseren Gleichberechtigung und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf enthält.

Für die Zukunft gilt es, die Erkenntnisse des nun vorliegenden Frauenförderplans angemessen zu berücksichtigen und an deren Umsetzung mitzuarbeiten. Dies erfordert von allen Beteiligten Flexibilität, visionäre Vorstellungskraft, Durchsetzungsvermögen und Ausdauer. Letztendlich wird die Bereitschaft, konkrete Schritte zu ermöglichen und zu tun, ausschlaggebend sein für die Umsetzung dieser Ziele. Die Verantwortung für die konkrete Ausgestaltung und die Realisierung der formulierten Ziele tragen die Führungskräfte gemeinsam mit dem Bereich Personal. Doch ist es gleichzeitig eine Herausforderung für alle Beschäftigten in unserem Hause. So sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgefordert, an der Umsetzung der Ziele aktiv mitzuarbeiten.


Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und aktive Mitarbeit.



Christoph von den Driesch                                  Birgit Kuballa

Bürgermeister                                                      Gleichstellungsbeauftragte



© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath